AGB’s

 

Allgemeine Verkaufsbedingungen

  1. Geltungsbereich

1.1       Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Käufe bei Wafflebrothers Dresden [„Impressum“], die von Privatkunden getätigt werden.

1.2       Privatkunden in diesem Sinne sind Personen mit Wohnsitz und Lieferadresse in der Bundesrepublik Deutschland, soweit die von ihnen bestellten Waren weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

  1. Vertragsabschluss

2.1       Die Präsentation unserer Waren und der Einräumung der Möglichkeit zur Bestellung stellt unsererseits ein konkretes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

2.2       Durch Ihre Bestellung nehmen Sie das Angebot an und der Kaufvertrag ist zustande gekommen. Sie haben die Möglichkeit, die Bestellung bis zur Betätigung der Schaltfläche „[KOSTENPFLICHTIG BESTELLEN]“ jederzeit abzubrechen (durch Klick auf den „Schließen“ Button im Internetbrowser). 

2.3       Sie erhalten per E-Mail eine Bestellbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

 

  1. Preise und Versandkosten

3.1       Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise inkl. Umsatzsteuer. Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Bestellung ausgewiesen ist.

3.2       Hinzu kommen Versandkosten, die von der Versandart und der Größe und dem Gewicht der von Ihnen bestellten Ware(n) abhängig sind. Über die Einzelheiten können Sie sich unter [„Versandkosten“] informieren.

 

  1. Widerrufsrecht

4.1       Als Verbraucher (also eine natürlich Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

4.2       Die regelmäßigen Kosten der Rücksendung, die im Falle einer Rückgabe der Ware durch Sie in Ausübung Ihres Widerrufsrechts entstehen, tragen wir. Bei Ausübung Ihres Widerrufsrechts erstatten wir Ihnen auch die Versandkosten zurück.

4.3.      Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

 

Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht 

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [Alexander Schulze, Wafflebrothers Dresden, Webergasse 1, 01067 Dresden, Telefon: 017657793569, E-Mail: wafflebrothers.dd@gmx.de] mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster- Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (Internet-Adresse einfügen) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (zB per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns oder an (hier sind gegebenenfalls der Name und die Anschrift der von Ihnen zur Entgegennahme der Ware ermächtigten Person einzufügen) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

– Ende der Widerrufsbelehrung

4.4       Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,

Hierunter fallen insb. folgende Fallgestaltungen:

– Fälle der individuellen kundenspezifischen Anpassung unserer Produkte, insb. bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die Bedürfnisse des Verbrauches zugeschnitten sind, § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB.

– Fälle des Verkaufs frischer Lebensmittel, bei denen die Weiterverkäuflichkeit in hypothetischen Widerrufsfalle aus hygienischen oder lebensmittelrechtlichen Gründen versagt werden müsste, § 312g Abs. 2 Nr. 2 BGB.

4.5       Musterformular zur Widerrufserklärung:

Muster-Widerrufsformular (gem. Anlage 2 Art. 246a EGBGB )

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses

Formular aus und senden Sie es zurück an)

Alexander Schulze
Wafflebrothers Dresden
Webergasse 1
01067 Dresden

Telefon: 017657793569
E-Mail: wafflebrothers.dd@gmx.de

 

Hiermit widerrufe ich ___________________________ (Ihr Name)

den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

Waren ______________________________________ (das Produkt).

Bestellt am _______________________ (Bestellungsdatum)

erhalten am _______________________ (Lieferdatum)

Name des Verbrauchers _____________________________

Anschrift des Verbrauchers _____________________________

____________________________________________________

Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

Datum:

  1. Zahlung

5.1       Bei Lieferung stehen Ihnen folgende Zahlungsbedingungen zur Verfügung:

a) PayPal

b) Rechnung

5.2       Bei Abholung im Ladengeschäft stehen Ihnen folgende Zahlungsbedingungen zur Verfügung:

a) Zahlung mit EC-Karte per PIN/ Unterschrift (Lastschrift über [orderbird AG])

b) Barzahlung

5.3       Bei Auswahl der Zahlungsart Paypal erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A (22-24 Boulevard royal, L-2449 Luxembourg).

 

  1. Zahlungsverzug

6.1       Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist Wafflebrothers Dresden berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Deutschen Bundesbank für den Zeitpunkt der Bestellung bekannt gegebenen Basiszinssatz p. a. sowie für jede Mahnung Ersatz von Mahnkosten pauschal i. H. v. 5,00 € zu fordern.

6.2       Wafflebrothers Dresden behält sich vor, einen weitergehenden höheren (Verzugs-)Schaden geltend zu machen. Ihnen bleibt in diesem Falle der Nachweis gestattet, dass nur ein wesentlich geringerer Schaden eingetreten sei.

  1. Zurückbehaltungsrecht

Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

  1. Lieferung

8.1       Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, innerhalb von Deutschland.

8.2       Macht höhere Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg, Bürgerkrieg, Terroranschlag, Brandschäden, Überschwemmungen, Streik, rechtmäßige Aussperrungen und Seuchen in epidemischer oder pandemischer Lage, Betriebsschließung aufgrund behördlicher Schließungsanordnung) die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von Wafflebrothers Dresden ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden von Wafflebrothers Dresden unverzüglich erstattet.

8.3       Wafflebrothers Dresden kann außerdem die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Kaufvertrages und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Kunden an der Erfüllung des Kaufvertrages steht. Bereits gezahlte Beträge werden von Wafflebrothers Dresden unverzüglich erstattet.

8.4       Die angegebenen Lieferzeiten gelten als Schätzung und sind nicht verbindlich. Sollte die Lieferzeit mehr als 30 Minuten abweichen, wird Sie Wafflebrothers Dresden umgehend hiervon informieren. In diesem Fall haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten; ein Rücktritt innerhalb dieser Toleranzgrenze ist ausgeschlossen, soweit er auf die Lieferverzögerung gestützt wird. 

  1. Günstige Versandart bei Rücksendung

9.1       Bitte verwenden Sie bei der Rücksendung der Ware und des Zubehörs nach Möglichkeit die Originalverpackung, auch wenn diese durch eine Öffnung zur Funktionsprüfung beschädigt sein sollte.

9.2       Bitte verwenden Sie zur Rücksendung den der Warenlieferung beigefügten, vollständig frankierten und adressierten Rücksendeaufkleber. Es handelt sich dabei um die einfachste und kostengünstigste Versandmöglichkeit. Sie trifft keine Verpflichtung zur Verwendung dieses Rücksendeverfahrens. Wenn Sie allerdings eine unnötig teure Versandart wählen, können Sie unter Umständen verpflichtet sein, die gegenüber einer günstigen Versandart erhöhten Kosten an uns zu zahlen.

  1. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehender Ansprüche aus dem Kaufvertrag bleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Wafflebrothers Dresden. Solange dieser Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Kunde die Ware weder weiterveräußern noch über die Ware verfügen; insbesondere darf der Kunde Dritten vertraglich keine Nutzung an der Ware einräumen.

  1. Mängelrechte

11.1     Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Waren/ Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insb. §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit Erhalt der Ware. 

11.2     Soweit der gelieferte Gegenstand nicht die zwischen Ihnen und uns vereinbarte Beschaffenheit hat oder er sich nicht für die nach unserem Vertrag vorausgesetzte oder die Verwendung allgemein eignet oder er nicht die Eigenschaften, die Sie nach unseren öffentlichen Äußerungen erwarten konnten, hat, so sind wir zur Nacherfüllung verpflichtet. Dies gilt nicht, wenn wir aufgrund der gesetzlichen Regelung zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt sind.

11.3     Die Nacherfüllung erfolgt nach Ihrer Wahl durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder Lieferung neuer Ware. Dabei müssen Sie uns eine angemessene Frist zur Nacherfüllung gewähren. Sie sind während der Nacherfüllung nicht berechtigt, den Kaufpreis herabzusetzen oder vom Vertrag zurückzutreten. Haben wir die Nachbesserung zweimal vergeblich versucht, so gilt diese als fehlgeschlagen. Wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist, sind Sie nach Ihrer Wahl berechtigt, den Kaufpreis herabzusetzen oder vom Vertrag zurückzutreten.

11.4     Wafflebrothers Dresden kann die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.

11.5     Sie können Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels erst dann geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist. Unberührt bleibt Ihr Recht, weitergehende Schadensersatzansprüche gemäß den folgenden Haftungsregelungen geltend zu machen.

  1. Haftung

12.1     Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Wafflebrothers Dresden nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den Haftungsbeschränkungen ebenfalls unberührt. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel des Kaufgegenstandes verursachte Schäden haftet Wafflebrothers Dresden nicht.

12.2     Unabhängig von einem Verschulden von Wafflebrothers Dresden bleibt eine Haftung von Wafflebrothers Dresden bei arglistigem Verschweigen des Mangels unberührt.

12.3     Wafflebrothers Dresden haftet im Falle des sog. Annahmeverzugs, d. h., wenn Sie die Ihnen angebotene Leistung nicht annehmen (§ 293 BGB), nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit (§ 300 BGB). Damit geht die Gefahr und das Risiko des zufälligen Untergangs während dieser Zeit auf Sie über (§446 S. 3 BGB), mit der Folge, dass Wafflebrothers Dresden im Falle des Untergangs oder des Unbrauchbarwerdens der Ware auch weiterhin Anspruch auf Zahlung des vereinbarten Kaufpreises hat; mit Ausnahme von vorsätzlichem oder grob fahrlässigen Verhaltens seitens Wafflebrothers Dresden. 

12.4     Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von Wafflebrothers Dresden für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden.

  1. Anwendbares Recht

Der zwischen Ihnen und Wafflebrothers Dresden abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

  1. Gerichtsstand

Sofern Sie entgegen Ihren Angaben bei der Bestellung keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben oder nach Vertragsabschluss Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis [Dresden]. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der getroffenen Rechtswahl unberührt.

  1. Streitbeilegung

15.1     Allgemeine Informationspflichten zur alternativen Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz):

15.2     Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung (OS) zur Verfügung, die Sie unter dieser Adresse finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ . Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und auch nicht bereit.

  1. Schlussbestimmungen

16.1     Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt, insoweit ein Vertragspartner hierdurch nicht unangemessen benachteiligt wird.

16.2     Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform